Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Ausbildung zum selbstbestimmten Leben

73 %
Spendenfortschritt von Juli '22 - September '23

Fianarana

bedeutet Ausbildung auf Madagassisch und ist der Name unseres Ausbildungsprojekts.

Träger

Madagassisch-schweizerischer Verein CHANGING

Standort

Fihaonana (Region Analamanga), Madagaskar

Die Herausforderungen

Fehlende Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten führen dazu, dass Madagaskar heute wie auch in Zukunft zu den Ländern mit der höchsten Armutsrate gehört.

Unsere Lösungen

  • Übernahme der Ausbildungs- und Lebenskosten (inkl. Unterhalt) für 39 junge Menschen in Armut, die in erster Linie aus der unterentwickelten Dorfgemeinde Fihaonana stammen und ihre Ausbildung in der Hauptstadt Antananarivo absolvieren
  • Unterstützung unserer Begünstigten im Alltag sowie bei der Ausbildungs- und Berufswahl durch drei SozialarbeiterInnen
  • Unsere hohe Verankerung und Präsenz in der Gemeinde
  • Durchführung eigener Studien und Erhebung wissenschaftlicher Daten, die uns bei der Armutsbekämpfung helfen

Begünstigten

Junge Menschen im Alter von 13 bis 23 Jahren, die generell die ersten ihrer äusserst armen Familie oder (enger) Verwandtschaft sind, die eine (Erst)Ausbildung absolvieren können.

Wirksamkeit

Richterin statt Reisbäuerin - Buchhalter statt Buschtaxi-Fahrer: Mit der Ermöglichung einer (Erst)Ausbildung verändern wir die Leben unserer Begünstigten und ihres Umfelds fundamental in nur drei bis maximal neun Jahren. Fianarana setzt dort an, wo unsere Hilfe zur Selbsthilfe am effektivsten wirkt, nämlich insbesondere dann, wenn der bislang öffentliche und beinahe kostenfreie Bildungsweg nachdem Abschluss am regionalen Gymnasium endet. Der Bau neuer Schulen und die Bildungsförderung von Kindern ist in Fihaonana weniger sinn- und wirkungsvoll. Dieses Projektjahr bringt 18 MaturandInnen und 21 Bachelor-StudentInnen hervor. Und das bei einem 46%igen Anteil weiblicher Begünstigter.

Zeitplan

  • 01.07.22 - 30.09.23 Projektrunde 2022/23 (inkl. Vorarbeit)
  • 01.10.22 - 30.09.25: reguläre Ausbildungsdauer Matura/Bachelor

Projektreserven

20 % der budgetierten Ausbildungs- und Lebenskosten

Finanzierung

Spenden von Stiftungen und Privatpersonen

Budget

CHF 160'000 für 2022/23 (davon noch CHF 33’658.35 offen)

Ziel

Alle 18 MaturandInnen und 21 Bachelor-StudentInnen schliessen bis im Jahr 2025 ihre (Erst)Ausbildung erfolgreich ab und erlangen dadurch die Chancengleichheit auf ein Leben frei von Armut zu.

Kontrollen

Unsere permanente Präsenz vor Ort, interne Finanzkontrollsysteme und jährliche Revision (der Lufida Revisions AG)

Unsere 39 Begünstigten

CHF 160'000. So viel wird für unser Projekt im Ausbildungsjahr 2022/23 benötigt.

Aufgrund der anhaltenden Wirtschaftskrise und der hohen Inflation in Madagaskar haben wir das Budget grosszügig kalkuliert. Wir gehen davon aus, dass die effektiven Kosten tiefer sein werden. Überschüsse in der aktuellen Projektrunde 2022/23 werden direkt an das Folgejahr 2023/24 angerechnet.

CHF 100'000
Ausbildungs- und Lebenskosten
CHF 28'000
Projektarbeit in Madagaskar
CHF 20'000
Projektreserven
CHF 9'600
Fundraising
CHF 2'400
Administration
62.5 %
Ausbildungs- und Lebenskosten
17.5 %
Projektarbeit in Madagaskar
12.5 %
Projektreserven
6.0 %
Fundraising
1.5 %
Administration
CHF 24'000
Gesamtgebühren Ausbildung
CHF 8'400
Nachhilfeunterricht
CHF 24'000
Lebensmittel
CHF 18'000
Unterkunft
CHF 10'000
Möbel (einmalig)
CHF 9'000
Transport
CHF 6'600
Zusätzlicher Bedarf
CHF 14'000
Löhne Projektarbeit
CHF 4'700
Transport in und nach Madagaskar
CHF 6'000
Büromiete in Madagaskar
CHF 1'500
Büromöbel
CHF 800
Internet, Telefonie, Informatik
CHF 800
Projektrelevante Weiterbildungen
CHF 200
Arbeitsmaterial (Papier, Toner, etc.)
CHF 20'000
Projektreserven
CHF 6'800
Löhne Fundraising
CHF 2'000
Fördergesuche
CHF 800
Fundraisingrelevante Weiterbildungen
CHF 1'000
Revision
CHF 1'000
Softwares
CHF 400
Versicherungen und Gebühren
15.0 %
Gesamtgebühren Ausbildung
5.2 %
Nachhilfeunterricht
15.0 %
Lebensmittel
11.3 %
Unterkunft
6.3 %
Möbel (einmalig)
5.6 %
Transport
4.1 %
Zusätzlicher Bedarf
8.8 %
Löhne Projektarbeit
2.9 %
Transport in und nach Madagaskar
3.8 %
Büromiete in Madagaskar
0.9 %
Büromöbel
0.5 %
Internet, Telefonie, Informatik
0.5 %
Projektrelevante Weiterbildungen
0.1 %
Arbeitsmaterial (Papier, Toner, etc.)
12.5 %
Projektreserven
4.2 %
Löhne Fundraising
1.3 %
Fördergesuche
0.5 %
Fundraisingrelevante Weiterbildungen
0.6 %
Revision
0.6 %
Softwares
0.3 %
Versicherungen und Gebühren

Pro Kopf kostet ein Ausbildungsjahr CHF 2'000. Zzgl. unserer Projektarbeit, dem Fundraising und der Administration sind es insgesamt CHF 2'800. Unten abgebildete Zahlen dienen als Richt- bzw. Maximalwerte. Um zu hoch angesetzte Förderungsbeträge zu vermeiden, wird die Unterstützungssumme individuell berechnet. Bspw. haben viele unserer Studierenden tiefe Reise- und je nachdem Wohnkosten, da sie in gemeinsamer Kooperation mit uns und ihren Familien in der Nähe ihrer Bildungsstätte wohnen können.

CHF 480
Gesamtgebühren Ausbildung
CHF 168
Nachhilfeunterricht
CHF 480
Lebensmittel
CHF 360
Unterkunft
CHF 200
Möbel (einmalig)
CHF 180
Transport
CHF 132
Zusätzlicher Bedarf

Lernen Sie mehr über unser

Ausbildungsprojekt Fianarana

Abonnieren Sie unseren spamfreien Newsletter und verpassen Sie nie wieder eine Veränderung.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Oops, da ist ein Fehler aufgetaucht. Bitte versuchen Sie es nochmals oder kontaktieren Sie info@changing.ngo.