Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

NGO für wahre Veränderungen

Da sich unsere Website derzeit noch im Umbau befindet, empfehlen wir Ihnen, sie nur auf der Desktopversion, also mit Laptop oder PC, aufzurufen. Folglich sind wir noch nicht offiziell wieder online. Um nicht mit "leeren" Händen dazustehen, freuen wir uns, mit Ihnen eine Vorveröffentlichung zu teilen. (Noch) fehlendes Bildmaterial wurde durch weisse oder grüne Platzhalter eingefärbt.

2
aktive Projekte
9
MitarbeiterInnen
40+
gegenwärtig unterstützte Menschen
92.5%
fliessen in Projekte
296'173.99
CHF Spenden seit 2018 erhalten

Entwicklungsarbeit in Madagaskar

ist unsere Antwort auf die Frage, was wir tun.

Wie? Mit viel Engagement direkt vor Ort.

«Ich lasse meine Familie und Freunde in der Schweiz zurück und lebe in Fihaonana. Wenn ich sehe, wie unsere Unterstützung Menschen ein selbstbestimmtes Leben schenkt, ist es mir das Heimweh allemal wert!»

Fabio Müller (23) - Co-Leiter Projekte & Co-Gründer, CHF 1'200 Monatslohn bei 100%igem Arbeitsumfang

7 von 9 MitarbeiterInnen stammen aus Madagaskar.

Erfolgreiche Entwicklungsarbeit beginnt dort, wo lokale Probleme richtig verstanden werden.

7 von 9 MitarbeiterInnen stammen aus Madagaskar.

Erfolgreiche Entwicklungsarbeit beginnt dort, wo lokale Probleme richtig verstanden werden.

Geldspenden bleiben jedoch so lange wie möglich in Schweizer Händen.

Sicher ist sicher.

Ausbildung und Arbeit halten wie die Zahnräder eines Schweizer Uhrwerks zusammen und bilden gemeinsam eine wirkungsvolle Armutsbekämpfung.

Dank der wesentlichen Unterstützung von Menschen wie Ihnen fördern wir mit dem Projekt «Fianarana» armutsbetroffene Jugendliche und junge Erwachsene während der Matura und dem Studium. Wir übernehmen die Ausbildungs- und Lebenskosten unserer Schützlinge und begleiten diese auf ihrem Werdegang.

Neben der Begleitung unserer StudentInnen gehen wir mit der Jansen PrimeSteps Foundation erste Schritte der Honigkooperation Tantely ny Fihaonana. Unser süsses Honigprojekt hilft heute schon fünf Menschen in Not, ein eigenständiges Leben frei von Armut zu führen. Und das ist erst der Anfang.

Das Projekt «Asa» baut auf dem Prinzip der Schaffung von Arbeitsplätzen.

Wahre Grösse lässt sich in unseren Augen nicht an der Vielzahl Projekte messen. Wir sind stolz auf unsere Entwicklungsarbeit und arbeiten mit viel Passion an deren Langlebigkeit und Effizienz. Werte, die uns wichtig sind und bleiben.